Wissen Sie, was ein Algorithmus für Kryptowährungen ist? Die Algorithmen von Kryptowährungen bestimmen das Mining-Verfahren. Verschiedene Kryptowährungen verwenden verschiedene Algorithmen, aber der beliebteste ist SHA-256, der von Bitcoin verwendet wird. Andere beliebte Kryptowährungen, wie Litecoin und Ethereumbasieren auf verschiedenen Algorithmen. In diesem Artikel werden die Algorithmen der Kryptowährungen besprochen, wie sie funktionieren und warum sie so wichtig sind. Lasst uns anfangen!

öffentlicher Verkauf bhero

Was ist ein Algorithmus für Kryptowährungen?

A Kryptowährung Algorithmus ist eine Reihe von mathematischen Regeln, die vorschreiben, wie eine Kryptowährung geschürft wird. Das Mining von Kryptowährungen ist der Prozess, durch den neue Münzen geschaffen werden. Miner verwenden spezielle Software, um komplexe Probleme zu lösen, und werden dafür mit Münzen belohnt. Der Mining-Prozess verleiht Kryptowährungen ihren Wert und trägt dazu bei, das Netzwerk sicher zu halten. Der Algorithmus der Kryptowährung macht dies möglich. 

Die Algorithmen von Kryptowährungen sind so konzipiert, dass sie schwer zu schürfen sind, um sicherzustellen, dass ständig neue Münzen herausgegeben werden. Wäre das Mining immer zu einfach, käme es zu einer Inflation, und der Wert der Münzen würde nie steigen. Der beliebteste Algorithmus für Kryptowährungen ist SHA-256, den Bitcoin verwendet. Ethash ist ein weiterer beliebter Algorithmus, der von Ethereum verwendet wird.

Warum sind Algorithmen für Kryptowährungen wichtig?

Algorithmen für Kryptowährungen sind unerlässlich, da sie dazu beitragen, das Netzwerk sicher zu halten und dafür zu sorgen, dass regelmäßig neue Coins herausgegeben werden. Ohne Algorithmen wären Kryptowährungen wertlos, und es gäbe keine Möglichkeit, das Netzwerk zu sichern. Sicherheit.

Kryptowährungsalgorithmen sind auch dafür verantwortlich, dass alle Transaktionen aufgezeichnet werden und keine Münzen doppelt ausgegeben werden.

Was ist der Blockchain-Konsens-Algorithmus?

Ein Konsensalgorithmus ist ein Protokoll, das es einem Netzwerk von Computern ermöglicht, sich auf einen gemeinsamen Datenbestand zu einigen. Diese gemeinsamen Daten können alles sein, von einer Transaktion bis zu einem Block in einer Blockchain.

Auf diese Weise können sich alle Knoten in einem Blockchain-Netz darüber verständigen, was gerade passiert. Alles geschieht in Echtzeit, so dass sie alle immer auf dem neuesten Stand sind. Das bedeutet auch, dass die Transaktionen autorisiert und sicher sind. Ohne Konsensalgorithmen wären Blockchains nicht möglich.

Es gibt eine Vielzahl verschiedener Konsensalgorithmen, die von verschiedenen Kryptowährungen verwendet werden. Zu den beliebtesten gehören Proof of Work (PoW), Proof of Stake (PoS) und Delegated Proof of Stake (DPoS). Wir werden in diesem Blog als nächstes über sie sprechen.

Algorithmus für Kryptowährungen
Algorithmus für Kryptowährungen

Arten von Kryptowährungsalgorithmen

Verschiedene Algorithmen werden in verschiedenen Kryptowährungen verwendet, und einige von ihnen sind:

Proof of Work (PoW)

Der häufigste Algorithmus ist Proof of Work (PoW), da Bitcoin und viele andere Kryptowährungen diesen Algorithmus verwenden. Bei diesem System konkurrieren die Miner um die Lösung komplexer mathematischer Probleme, um der Blockchain neue Transaktionsblöcke hinzuzufügen.

Proof of Stake (PoS)

Proof of Stake (PoS) ist ein weiterer beliebter Algorithmus, der von vielen verschiedenen Kryptowährungen verwendet wird, wie Egld. Im Rahmen dieses Systems können Nutzer Belohnungen für den Besitz von Münzen in ihren Wallets und deren Einsatz im Netzwerk erhalten.

Delegierter Proof of Stake (DPoS)

Delegated Proof of Stake (DPoS) ist eine Variante des PoS, die von einigen neueren Kryptowährungen verwendet wird. Bei diesem System können die Nutzer Zeugen wählen, die Transaktionen verifizieren und neue Blöcke zur Blockchain hinzufügen sollen.

Was ist ein Hashing-Algorithmus für Kryptowährungen?

Ein Hashing-Algorithmus ist eine mathematische Funktion, die eine Eingabe beliebiger Größe auf eine Ausgabe fester Größe abbildet. Ein Hashing-Algorithmus für Kryptowährungen nimmt eine Transaktion als Eingabe und gibt einen Hash mit fester Größe aus. Dieser Hash wird dann verwendet, um einen neuen Block in der Blockchain zu erstellen. Einfach ausgedrückt ist der Hash-Algorithmus ein Mechanismus zur Verschlüsselung digitaler Währungen.

Wie funktioniert das Hashing?

Ein Hashing-Algorithmus für Kryptowährungen nimmt eine Transaktion als Eingabe und gibt einen Hash mit fester Größe aus. Dieser Hash wird dann verwendet, um einen neuen Block in der Blockchain zu erstellen. Bei Bitcoin ist der Hash-Algorithmus zum Beispiel SHA-256. Das bedeutet, dass beim Hashing einer Transaktion eine 256-Bit-Ausgabe erzeugt wird, die die ID der Transaktion darstellt. Diese ID wird dann zur Erstellung des neuen Blocks in der Blockchain verwendet.

Lassen Sie mich Ihnen ein einfacheres Beispiel geben. Nehmen wir den Satz "Vitalik ist ein glücklicher Mann, der gerne Pizza isst und im Ethereum-Wunderland chillt." Wenden wir nun den CRC32-Hash-Algorithmus darauf an: Sie erhalten 0c11ac44. Das ist, was wir als Raute. Hashes helfen beim Erkennen und Vergleichen von Dateien oder Datenbanken. Für Computer ist es einfacher, die Hash-Werte zu vergleichen als die Originaldaten.

Beliebtester Krypto-Hashing-Algorithmus

Es gibt eine Vielzahl verschiedener Hashing-Algorithmen, die in Kryptowährungen verwendet werden. Die gängigsten Hashing-Algorithmen sind:

Sicherer Hash-Algorithmus (SHA-256)

SHA-256 ist ein Hashing-Algorithmus, den Bitcoin und viele andere Kryptowährungen verwenden. Er erzeugt einen 256-Bit-Hash und ist eine entscheidende Komponente des Bitcoin-Protokolls, das Adressen und Transaktionsüberprüfungen verwaltet. Bitcoin verwendet die Hash-Funktionen (SHA-256) zweimal. Der Grund für die doppelte Verwendung könnte sein, dass man vermeiden will  Angriffe mit Längenausdehnung. 

Als Coinmarketcap erklärt, "Der SHA-256-Algorithmus ist so sicher, dass niemand außerhalb des Unternehmens (National Security Agency) weiß, wie er funktioniert. Die Regierung der Vereinigten Staaten verwendet ihn zum Schutz sensibler Informationen, da er in der Lage ist, Daten mit Hilfe digitaler Signaturen zu verifizieren, ohne sie preiszugeben."

Ethash-Algorithmus

Ethash ist ein Hashing-Algorithmus, den Ethereum und einige andere Kryptowährungen verwenden. Er erzeugt einen 256-Bit-Hash und verwendet die Keccak-256 Hashing-Algorithmus. Ethash ist so konzipiert, dass es ASIC-resistentwas den Abbau mit speziellen Bergbaumaschinen erschwert.

Scrypt-Algorithmus

Scrypt ist ein Hashing-Algorithmus, den Litecoin und einige andere Kryptowährungen verwenden. Er ist nicht zu kompliziert, verbraucht weniger Energie und ist schneller als andere Mining-Algorithmen wie SHA-256.

Schlussfolgerung

Algorithmen für Kryptowährungen sind für das Funktionieren der Blockchain-Technologie unerlässlich. Sie ermöglichen es, Transaktionen zu überprüfen und der Blockchain neue Blöcke hinzuzufügen. Ohne diese Algorithmen wäre die Existenz von Kryptowährungen nicht möglich.

Ich hoffe, Sie haben diesen Artikel hilfreich gefunden, um die Algorithmen von Kryptowährungen zu verstehen. Wenn Sie Fragen zu diesem Artikel haben, können Sie mir gerne eine Nachricht an Twitter.

Werden Sie Mitglied der Gemeinschaft auf Telegramm, Instagram, Twitter, oder Linkedin.

Autor

Preisgekrönter SEO-Content-Marketer mit einer Leidenschaft für Kryptowährungen, die Elrond-Blockchain und die Bereitstellung von Informationen und Wissen durch die Kraft des geschriebenen Wortes.